Corporate Introduction
Corporate Culture
Advantages
Vision
History
Contact
-
News
Events
eDM
-
Boards Important Resolution
-
Stakeholder Contacts
Communication with Stakeholders
Frequently Asked Questions
-
CSR Report
-
Cheers
English
繁體中文
Contact Us
Eddie Liu
US Media Contact
(510) 770-9421 x111
eddie_liu@innodisk.com
Yvonne Liu
Corporate Media Contact
+886-2-7703-3000 Ext: 1515
yvonne_liu@innodisk.com
Benjamin Jokela
Product Information Contact
+886-2-7703-3000 Ext: 1516
benjamin_jokela@innodisk...

More »

News Releases

Innodisk meistert die Herausforderungen der SSD-Datenspeicherung bei hohen Temperaturen


Die neue iRetention™-Technologie von Innodisk stärkt Datenspeicherung durch Firmware- und Hardware-Optimierung

May 22, 2018

Taipei – May 22, 2018 Ein Flash-Speicher ist ein nichtflüchtiges Speichermedium. Das bedeutet, dass die Daten ohne Stromversorgung auf dem Solid State Drive (SSD) verbleiben. Es gibt jedoch bestimmte Faktoren, die zu Datenverlust und Datenverfall führen können.

Datenspeicherung: Temperatur und P/E-Zyklen

Hohe Temperaturen und häufige Programm-/Löschzyklen (P/E) können die Datenspeicherung stark beeinträchtigen. Jede Zelle innerhalb des Flash-Speichers fängt eine negative Ladung ein, die einen Binärwert darstellt (z. B. 01, 10 usw.). Zellen haften zwar in der Regel gut an der Ladung, aber hier und da tritt ein Teil der Ladung aus. (Generell sind diese Zellen sehr gut im Halten der Ladung, aber hier und da tritt ein Teil der Ladung aus.) Ein Fehlerkorrektur-Code eignet sich normalerweise gut zur Problemerkennung und -behebung.

Hohe Temperaturen beschleunigen jedoch die Leckrate. Tests zeigen, dass die Datenspeicherung einer standardmäßigen MLC-Speicherzelle bei einem Wechsel von 40° C auf 85° C um das 168-fache abnimmt. Dies bedeutet, dass Daten die normalerweise zwei Jahre vorhalten würden innerhalb von fünf Tagen Probleme verursachen. Das Problem wird noch verschärft, da die Anzahl der P/E-Zyklen zunimmt, was bedeutet, dass SSDs in stark beschreibenden Umgebungen besonders gefährdet sind.

iRetention™

Die iRetention™-Technologie von Innodisk löst dieses Problem durch intelligente Firmware- und Hardware-Innovationen. Ein integrierter Sensor überwacht ständig die Temperaturen, die zusammen mit der P/E-Zyklusnummer verwendet werden, um zu berechnen, wie oft die Daten zu aktualisieren sind. Sämtliche Vorgänge werden von der SSD selbst erledigt und sie passt sich zudem den Veränderungen in der Umgebung an.

iRetention™ eignet sich ideal für Geräte, die extremen Temperaturen und Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Damit eignet sich die Technologie für Anwendungen im Fahrzeug, in der Automatisierung, in der Lebensmittelverarbeitung, in der Luft- und Raumfahrt und im Verteidigungsbereich. Innodisk präsentiert iRetention™ anlässlich der diesjährigen Computex in Taipeh:

Nangang Exhibition Center
05.-09. Juni
Standnummer: 1F, J0618

Über Innodisk

Featured on Forbes’ Asia’s 200 Best Under A Billion companies, Innodisk is a service-driven provider of flash

Innodisk ist ein serviceorientierter Anbieter von Flash-Speichern, DRAM-Modulen und eingebetteten Peripherieprodukten für Industrie- und Unternehmensanwendungen. Wir zeichnen uns aus durch anpassbare, zuverlässige Lösungen und beispiellose Dienstleistungen, die wir mit Hingabe bereitstellen und erfüllen damit die Bedürfnisse unserer Kunden in den Bereichen Embedded-Technologie, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, Cloud-Storage und mehr.

2005 mit Hauptsitz in Taipeh (Taiwan) gegründet, unterstützt Innodisk seine Kunden weltweit mit technischem Support und Vertriebsteams in Festlandchina, Europa, Japan und den USA.

Weitere Informationen über Innodisk finden Sie hier: https://www.innodisk.com

Upcoming Events
Tuesday, August 7, 2018 - Thursday, August 9, 2018


Sunday, August 26, 2018 - Thursday, August 30, 2018


Wednesday, October 3, 2018 - Friday, October 5, 2018


More »